31.10.2019 in Presse von SPD KV Tirschenreuth

OberpfalzEcho - Bericht über die Nominierung Landratskandidat und Kreistagsliste

 
Bild: Udo Fürst

Pechbrunn. Thomas Döhler hat seinen Heimvorteil genutzt. Im Schützenheim folgten die 39 Delegierten dem Vorschlag des SPD-Kreisvorstands und wählten den Pechbrunner (49) bei zwei Gegenstimmen und einer Enthaltung offiziell zu ihrem Landratskandidaten. 

Rote Jacke, rote Schuhe, rote Ohrringe, rot-weißer Schal: Brigitte Scharf hatte sich äußerlich perfekt auf die Nominierungskonferenz der Sozialdemokraten im Kreis vorbereitet. Ihre Nervosität wollte die neue Kreisvorsitzende aber nicht verbergen. „Das ist meine erste Nominierungskonferenz und das ist gar nicht so einfach“, sagte die 62 Jahre alte Erbendorferin. Sie konnte aber auf die tatkräftige Unterstützung ihres Stellvertreters Uli Roth bauen, der als Wahlleiter die Versammlung trotz der umfangreichen Tagesordnung zügig und geordnet über die Bühne brachte.

weiterlesen auf OberpfalzEcho: https://www.oberpfalzecho.de/2019/10/spd-tirschenreuth-ein-landratskandidat-und-50-kreistagskandidaten/

31.10.2019 in Presse von SPD KV Tirschenreuth

Oberpfalz TV - Pechbrunn: SPD nominiert Landratskandiaten

 
Screnshot Oberpfalz TV

Thomas Döhler ist der Landratskandidat des SPD-Kreisverbandes Tirschenreuth. Er wurde mit 36 von 39 Stimmen der anwesenden Stimmberechtigten gewählt. Der 49-Jährige ist der stellvertretende Vorsitzende des Kreisverbands, ist seit 2001 SPD-Mitglied und arbeitet im Bürgerbüro der Landtagsabgeordneten Annette Karl.
Bei der Nominierungskonferenz im Schüztenheim Pechbrunn wurden außerdem die 50 Kandidaten für den Kreistag bestimmt.

Der Bericht auf Oberpfalz TV https://www.otv.de/pechbrunn-spd-nominiert-landratskandiat-401275/

31.10.2019 in Europa von SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR

Bayerische Stimmen für einen besseren Bienenschutz

 

Das Europäische Parlament hat in der Sitzung am Mittwoch in Straßburg für einen besseren Schutz der Bienen gestimmt, in dem es einen Vorschlag der EU-Kommission zur Bewertung und Zulassung von Pflanzenschutzmitteln zurückgewiesen hat - auf Antrag der Fraktionen der Sozialdemokraten, Grünen, Liberalen und Linken.
 
Der Kommissionsvorschlag sieht eine Risikobewertung von Pflanzenschutzmitteln lediglich hinsichtlich ihrer akuten Giftigkeit für Bienen vor. Somit vernachlässigt der Vorschlag die Bewertung der langfristigen Auswirkungen auf Bienen und auf deren Larven. Das widerspricht den wissenschaftlichen Empfehlungen der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit. Zudem verstößt der Vorschlag gegen das Gebot einer umfassenden Risikobewertung für Bienen aus der bestehenden Verordnung über das Inverkehrbringen von Pflanzenschutzmitteln.

31.10.2019 in Allgemein von SPD KV Tirschenreuth

Genossen genießen die Natur - Herbstwanderung des SPD-Kreisverbandes

 

Auf dem Vizinalbahnradweg zur Himmelsleiter und entlang der Waldnaab führte die Herbstwanderung des SPD-Kreisverbandes. Schönstes Herbstwetter begleitete die Genossen. Der gemeinsame Wandertag der SPD-Kreistagsfraktion sowie der SPD-Ortsvereine hat eine lange Tradition. Heuer beteiligte sich ein illustrer Kreis. Für sie ging es von Tirschenreuth über den Vizinalbahnradweg bis Gumpen und weiter nach Falkenberg. Nicht fehlen durfte dabei natürlich die Besichtigung der Himmelsleiter und der Heusterzbrücke.

Vor allem die Untrainierten freuten sich, als das Wirtshaus "Zum Goldenen Stern" in Falkenberg immer näher rückte. Beherrschendes Thema beim dortigen Mittagessen und anschließenden Kaffeetrinken waren anstehende Nominierungsversammlungen in den Ortsvereinen.

SPD-Kreisvorsitzende Brigitte Scharf dankte allen Wanderern, besonders Hans Maenner vom SPD-Ortsverein Tirschenreuth, der den Ausflug organisiert hatte. Allen Genossen wünschte sie "Glück auf" und Zusammenhalt bei den anstehenden Wahlen.

30.10.2019 in Arbeitsgemeinschaften von SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR

Jusos Nordoberpfalz wählen neue Vorstandschaft

 

Der Juso-Unterbezirk Weiden, Neustadt und Tirschenreuth hielt am Samstag, dem 26. Oktober, seine Jahreshauptversammlung ab. Der langjährige Vorsitzende Adrian Kuhlemann wurde dabei verabschiedet. Mehrere politische Weggefährten und Weggefährtinnen waren zugegen, um die 7 Jahre Vorstandsarbeit Kuhlemanns zu würdigen. Gewählter Nachfolger ist Michael Kick aus Hammerles. Als Stellvertreter wurden Tim Ramm (Weiden), Raphael Bittner (Plößberg) und Vanessa Herzky (Weiden) gewählt.

Des Weiteren gehören Anna Stoklossa (Weiden), Benedikt Gößl (Kirchenthumbach), Christina Schmid (Vohenstrauß), Hannah Müller (Weiden), Jannik Aha (Weiden), Johanna Grillenbeck (Luhe) und Oliver Löckler (Kirchenthumbach) der Vorstandschaft an.

30.09.2019 in Ortsverein

Ehrenabend zum 100-jährigen

 

Mit einem Ehrenabend feierte der SPD-Ortsverein sein 100-jähriges Bestehen. Eindrucksvoll zeigte der Landtagsabgeordnete a.D. Franz Schindler in seiner Festansprache die Geschichte der Sozialdemokratie auf. Josef Wallner konnte für 65-jährige Treue zur SPD ausgezeichnet werden.

Der SPD-Ortsverein kann dieses Jahr seinen 100. Geburtstag feiern. Grund genug für die Erbendorfer Sozialdemokraten, dieses Jubiläum mit einem großen Ehrenabend in der Stadthalle zu begehen.

Vorausgegangen war ein Gedenkgottesdienst für die verstorbenen Genossen in der katholischen Pfarrkirche mit Pfarrer Martin Besold. „Eine saubere Predigt“, stellte SPD-Ortsvorsitzende Brigitte beim Ehrenabend fest. „Vor allem gefiel mir die Verbindung von Lazarus mit sozialen Gedanken“. Sie dankte dem Pfarrer auch für die Fürbitten. „Ich hoffe, es hält an bis zur Kommunalwahl am 15. März nächsten Jahres.“ Scharf brachte auch noch ihre eigene Philosophie zum Gottesdienst vor: „Wenn es die SPD vor 2000 Jahren gegeben hätte, Jesus wäre ein Gründungsmitglied gewesen, davon bin ich überzeugt.“

30.09.2019 in Ortsverein

Filmischer Rückblick auf 100 Jahre SPD

 

Am Festabend wurde dieser von Jochen Neumann erstellte Videofilm zur 100-jährigen Geschichte der SPD in Erbendorf gezeigt. Sehr sehenswert.

18.09.2019 in Ortsverein

Jochen Neumann ist Bürgermeisterkandidat

 

Die kommunalpolitischen Überraschungen in Erbendorf reißen nicht ab. Die SPD präsentiert einen Bürgermeisterkandidaten, den kaum jemand auf der Rechnung hatte: Es ist Jochen Neumann. Er ist zwar kein "Roter", aber bekannt wie der sprichwörtliche bunte Hund.

Der ganze Bericht auf ONetz: https://www.onetz.de/oberpfalz/jochen-neumann-kandidiert-id2847661.html

Die nächsten Termine

Alle Termine öffnen.

08.12.2019, 14:00 Uhr Weihnachtsfeier SPD und AWO Erbendorf
Gemeinsame Weihnachtsfeier der Erbendorfer SPD und AWO

31.12.2019, 10:00 Uhr - 31.12.2019 Traditioneller Silvesterstand

10.01.2020, 10:00 Uhr Auftakt zur Kommunalwahl der SPD Erbendorf

Alle Termine

Die BayernSPD-Parteischule mit viel Programm BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

Mandatsträger

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

Bayern-SPD News

BayernSPD gratuliert …

Zukunft beginnt vor Ort • Für einen starken, fürsorgenden Sozialstaat …

Klimaziele von Paris unerreichbar ohne mehr Windkraft • Weg mit 10-H: Abstandsgesetz abschaffen …

Admin

Adminzugang